USS Merian

Schiffsklasse: Excelsior-Klasse, Delta-Typ

Registriernummer: NCC - 43309

Dienstaufnahme in der Phoenix-Fleet: 30.08.2372

Die U.S.S. Merian, ein Schiff der Excelsior-Klasse, wurde 2342 in der San-Francisco-Flottenwerft gebaut. Seit dem hat sie unter den Kommandos von Captain A.D. Haroshi und Captain A.D. Tenaya Tiefenraumforschung im Alpha-Quadrant betrieben.
Im Jahre 2369 erhielt sie eine Generalüberholung und fast alle Systeme wurden durch neuere ersetzt.

Übersicht Schiffsspezifikationen:

Typ Multimissionsraumschiff
Im Dienst seit 30.08.2372
Kommandierende Offiziere: 30.08.2372 - 28.05.2373: Captain Ethe Larin
06.06.2373 - 01.08.2373: Commander Jonathan Rahab
Abmessungen Länge : 510 m
Breite : 195 m 
Höhe : 105 m
Masse 2 350 000 Tonnen
Besatzung 750
Decks 30 - Deckplan
Warpgeschwindigkeit (TNG Skala) normaler Flug: Warp 7
maximale Dauerfluggeschwindigkeit : Warp 9,2
maximal beschränkt: Warp 9,9 für 12 Stunden
Bewaffnung 10 Typ X-Phaserkanonen - 3 oben, 3 unten, 2 hinten, jeweils 1 zur Seite
4 Torpedowerfer (2 vorn, 2 hinten) mit 80 Photonentorpedos und 20 Quantentorpedos
Zusätzliche Raumfahrzeuge 1 Danube-Klasse Runabout: U.S.S. Chatanga NCC-72919
2 Typ 7 Shuttle
2 Typ 9 Shuttle
4 Typ 15a Shuttlekapseln
1 Sphinx Workpod
80 Rettungskapseln für ca. 800 Lebewesen
Ungefäre Lebensdauer 100 Jahre
Generalüberholung alle 5 Jahre

Hauptbrücke und Deck 1 der U.S.S. Merian - Zur vergrößerten Ansicht Bild anklicken.