Jack M. Yahonor

Lieutenant

Spezies: Mensch
Geschlecht: männlich
Quartier betreten persönliche Spieler-Daten
Dienstantritt: 30.04.2372
Stationiert: USS Colding
primäre Position: 1. Taktik
sekundäre Position: 3. Sicherheit
besondere Aufgaben: -

Auszug aus der Dienstakte


22-06-2372
Yahonor hat die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und wird ab sofort auf der USS Foucault als Sicherheitschef eingesetzt.

02-08-2372
Yahonor wird aufgrund seiner bisherigen Leistungen zum Ens befördert Gez: Cap Larin

23-08-2372
Aufgrund einer großen flottenweiten Umstrukturierung wird Yahonor auf die USS Merian versetzt, übernimmt dort den Posten des taktischen Offiziers und wird vorerst zum Ensign junior grade degradiert.

04-10-2372
Wiederbeförderung zum Ensign aufgrund hervorragendem Engagement in der Crew gez: Cap Larin

16-05-2373
Yahonor wurde aufgrund guter Leitungen zum Lieutenant junior grade befördert.

12-09-2373
Durch eine Neuverteilung der Crew der USS Merian wird Yahonor auf die USS Gryphon versetzt und übernimmt die Leitung der Taktik.

30-06-2374
Im Rahmen eines Crewwechsels ab sofort auf der USS Colding eingesetzt.

27-10-2374
Yahonor wurde heute von Cpt Scott in den Rang eines Lt befördert! Gez: Cpt Scott

Lebenslauf


Ich bin am 10.7 2351 in Stadtroda, einer Kleinstadt im ehemaligen Deutschland, geboren. Schon von Klein auf interessierte ich mich für Technik. Nach meiner Schulausbildung wusste ich anfangs nicht, was ich werden sollte.
Dann wurde ich auf die auf die Sternenflotte aufmerksam. Ich machte dort als Kadett meinen Anfang, wobei mir mein Pate Cap. Larin half. Ich kam aber nicht direkt zur Sternenflotte, sondern, dorthin, wo mein Mentor Larin Dienst tat, - in die Untergruppierung, die Phoenix- Fleet.

Sofort wurde ich, nicht wie gewollt als taktischer Offizier, „nur“ als Sicherheitschef und stellvertretender tak. Offizier eingesetzt. Es war eine sehr schöne Zeit dort. Als Ens_jg wurde ich dann als Ensign befördert. Kurz danach ging ich für 2 Wochen in Urlaub.

Während meines Urlaubes hörte ich von Gerüchten, dass es Veränderungen in der PF gab. Diesen glaubte ich aber zuerst nicht. Als ich zurück im Hauptquartier war, wollte ich mit einem Runabout zur Merian übersetzen. Dort sagte man mir, dass die Foucault außer Dienst gesetzt wurde wegen Reparaturen - was mich recht überraschte.
Wenig später wurde mir ein Padd gereicht, in dem stand, ich solle von nun an - zum Glück unter dem Kommando meines vorherigen Captains, Captain Ethe Larin - als taktischer Offizier, was mich sehr freute, und als 3. Sicherheitsoffizier, auf einem Schiff der Klasse Excelsior, der Merian, dienen. Dort wurde ich aber, leider, zurück auf den Rang eines Ensign-Juniorgrades degradiert. Zum Glück wurde ich aber, da ich mich sehr zielstrebig und fleißig zeigte, bald wieder zusammen mit Ens_jg Mirak zum Ensign befördert. Wobei man bei mir ja von einer Zurückbeförderung sprechen kann.

Weiterhin tue ich meinen Dienst auf der Merian, worüber ich sehr froh bin.

Nach einigen Wochen habe ich mich sehr gut mit der Crew bzw. den Crewmitgliedern eingelebt. Ich wusste sehr früh von der Liebe zwischen Jon und Elia [Commander Jonathan und Lieutenant Elia] und war der vom Commander ausgewählte Trauzeuge.

Nach den ersten Monaten gefällt es mir immernoch sehr gut, obwohl ich zurzeit mehr zu tun habe als sonst, da ich nicht nur zur Zeit die Taktik ausübe (was mir auch sehr gefällt), sondern da der Rest der Sicherheit entweder im Urlaub ist oder schwanger, auch bei der Sicherheit alle Hände voll habe. Trotzdem macht mir mein Job eine Menge Spaß und unsere Crew ist echt klasse!

Später, am 6. Mai befand ich mich dann gerade mit einigen anderen Führungsoffizieren im Casino, als plötzlich Rahab aufstand und mich nach vorne bat. Endlich wurde ich zum Lt_jg!!!
Ein paar Wochen später schied unser Kommandant Captain Ethe Larin aus dem aktiven Dienst aus, was uns alle schwer traf, denn er war ein sehr guter CO. Etwas erfreulicher war die Ankunft 2 Tage später meines klingonischem Freundes QIStan.

Doch schon bald standen wir einem weiterem Problem mit unserem jetztigen Kommandanten Rahab gegenüber - den Borg. Wir und die Merian wirkten aktiv bei der Schlacht um Ivor Prime, wobei wir jedoch schwere Schäden zu verzeichnen hatten. Unser Schiff wurde kurzerhand ins Dock für weitgehende Reperaturen verlegt, und ich mit dem Großteil der Offiziere der Merian auf die Gryphon versetzt - einem Schiff der Galaxy-Klasse.
Nachdem ich auf der Gryphon diente, wurde ich auf die Colding versetzt. Ein schönes Schiff der Intrepid-Klasse. Allerdings kleiner und schwächer als die Gryphon. Aber ich werde es überleben *grins*. Mal schauen, was mich hier erwartet...

Da ich im Moment nicht mehr so viel Zeit habe, setze ich bis auf Weiteres dieses Logbuch nicht fort. Aktuelles (soweit ich Zeit habe) findet man hier



Lebenslauf, geschrieben von Lt. Jack M. Yahonor - über Jack M. Yahonor.

Bekannte, vorherige Verletzungen:

- eine leichte Gehirnerschütterung
- einen Armbruch rechts

Psychische Auffälligkeiten:

- keine



Weitere Ausbildungen:
Jack M. Yahonor hat in der Akademie auf eigenem Wunsch eine Ausbildung für jegweilige Shuttles gemacht und diese mit Bravour bestanden. Er ist hiermit befehligt Shuttles zu steuern.
Gez.: Tim Palad, Prüfungsabnehmer für den Shuttleflug


Charakter:
- liebt seinen Taktikposten
- kann aber auch ab und zu mal aggressiv sein, vor allem wenn ihm mal was nicht passt
- ist seiner Mannschaft und den Sternenflottenwerten treu und er ist vertrauenswürdig
- stolz auf seinem Schiff und in der PF zu sein
- humorvoll
- kann logisch und rational denken - denkt oft im taktischen Sinne
- mutig, manchmal auch zu gewagt



Aussehen:
- braune, krurze bis mittellange Haare
- muskulös
- grün- graue Augen




Hobbies:
- Judo
- Schießtraining
- Sport
- und, und, und...




-------------------------------------------------
PS.: Mein Name Yahonor wird "Jahonor" ausgesprochen.
Daten ändern